NatursteinfassadenGeschäftshaus Petersbogen, Leipzig

Neubau Geschäftshaus Petersbogen, Leipzig

Am Burgplatz in Leipzig entstand ein zehngeschossiges Geschäftshaus, dass neben Einzelhandels- und Gastronomieflächen ein Hotel beherbergt. Mit der Erweiterung des Petersbogens gelingt ein harmonischer Anschluss an die jeweiligen Nachbarbauten und der Burgplatz wird städtebaulich wieder als rechteckiger Platz erkennbar.

Der Mainsandstein weiß-grau wurde als Fassadenplatten gefertigt und als hinterlüftete Vorhangfassade montiert.

Die handscharrierten Oberflächen im EG und 1.OG bilden dabei einen schönen Kontrast zu der geschliffenen Natursteinfassade in den Obergeschossen.

Neben massiven Sturz- und Leibungselementen sowie Fensterbankgesimsen wurde das über 1,20 m auskragende Attikagesims aufwendig mit Mainsandstein weiß-grau verkleidet.

Über dem doppelgeschossigen, repräsentativen Hauptportal thronen im 3.OG und 5.OG fünf überlebensgroße Protagonisten der Leipziger Disputation, sowie der Theologe Johannes Calvin, die nach den Entwürfen und Modellen des Berliner Bildhauers Andreas Hoferick ebenfalls aus Mainsandstein weiß-grau gefertigt worden sind.

Nicht nur die Schaufassaden am Burgplatz, sondern auch die Passage vom Burgplatz zur Einkaufspassage Petersbogen sowie ein mehrseitiger, zum Dach hin offener Lichthof im Innenbereich des Neubaus wurden mit der Natursteinfassade versehen.

Insgesamt wurden bei diesem Projekt ca. 3.000 m2 Fassadenfläche mit dem Mainsandstein weiß-grau verkleidet, sowie 50 m3 massive Natursteinelemente verbaut.

Naturstein

 - geschliffen - handscharriert

Naturstein:

Mainsandstein, weiß-grau

Oberfläche:

geschliffen, handscharriert,

Beschreibung:

Heller, fein- bis mittelsandiger Semionotensandstein aus der Formation des Mittleren Keupers in den Hassbergen/Unterfranken.

Projektdaten

Standort:

Leipzig

Architekt:

HPP Architekten
Christoph Kohl Stadtplaner Architekten

Bauherr:

Petersbogen Burgplatz GmbH

Projektzeitraum:

2018-2019

Leistungen

Leistungsumfang:

  • Bemusterung und technische Beratung
  • Werkstatt- und Montageplanung einschl. statischen Berechnungen
  • Visualisierung der Figuren in 3D
  • Herstellung und Lieferung der Natursteinfassade und der Massivelemente
  • Herstellung und Lieferung der Figuren
  • Durchführung der Montage- und Versetzarbeiten