RekonstruktionPalais auf den Planken, Mannheim

Palais auf den Planken, Mannheim

Nach den Plänen von Jo. Franzke Architekten wurde in zentraler Innenstadtlage von Mannheim in Anlehnung an das ehemalige Scherer-Palais nach Abriss der Bestandsimmobilie ein Büro- und Geschäftshaus mit barocker Fassadengestaltung errichtet.

Entlang den Planken hat das Palais mit fünf Achsen sowie entlang der Kurfürstenstraße mit 11 Achsen die Lochfassade im Stil des 18. Jahrhunderts auf voller Länge wieder aufgenommen. Das anschließende ehemalige Kutscherhaus wurde neu interpretiert.

Bauherr war die LBBW Immobilien.

Unser Sander Sandstein wurde u.a. als massive Fensterumrahmungen, Gesimse, Eckpfeiler und Balkon eingesetzt.

Beim Bau des ehemaligen Kutscherhauses wurde das Remisentor aus dem 18. Jahrhundert restauriert und wieder eingebaut.

Das Palais auf den Planken hat von der DGNB das Zertifikat in Gold bekommen.

Naturstein

 - geschliffen

Naturstein:

Sander Sandstein

Oberfläche:

geschliffen,

Beschreibung:

Olivgrüner, fein- bis mittelsandiger Sandstein aus der Formation des Mittleren Keupers, Schilfsandsteinstufe bei Sand am Main, Hassberge/Unterfranken.

Projektdaten

Standort:

Mannheim

Architekt:

Jo. Franzke Architekten

Bauherr:

LBBW Immobilien

Projektzeitraum:

2015

Leistungen

Leistungsumfang:

  • Bemusterung und technische Beratung
  • Werkstatt- und Montageplanung einschl. statischen Berechnungen
  • Herstellung und Lieferung der Natursteinwerkstücke
  • Restaurierung und Wiedereinbau des Remisentors
  • Durchführung der Montage- und Versetzarbeiten

Ihr Ansprechpartner

Vertrieb Projekte/Neubau:

Vertrieb Projekte/Neubau:

Herr Jürgen Müller
Bamberger Natursteinwerk
Hermann Graser GmbH
Dr.-Robert-Pfleger-Str. 25
96052 Bamberg

Tel.: +49 (09 51) 96 48-0
Fax: +49 (09 51) 96 48-100
E-Mail: projekt@bamberger-natursteinwerk.de