NatursteinfassadenBVG Bamberger VerlagsGruppe, Bamberg

Erweiterung BVG Bamberger VerlagsGruppe, Bamberg

Bei diesem Bauvorhaben handelt es sich um eine Erweiterungsmaßnahme eines bestehenden 70er-Jahre Verwaltungsgebäudes. In diesem Zuge wurde das Gebäude statisch ertüchtigt und mit Hilfe der Natursteinfassade nachhaltig energetisch saniert.

Alte  und neue Bausubstanz werden von außen unsichtbar durch eine helle Sandsteinfassade zusammengefasst.

Die einzelnen Fassadenplatten haben eine Größe von ca. 120 cm x 180 cm und sind teilweise 6 cm dick.

Die warmen Erdtöne des Friedewalder Sandsteins harmonieren perfekt mit der Architektur und der Farbgestaltung des Gebäudes.

Naturstein

 - geschliffen

Naturstein:

Friedewalder Buntsandstein, hell

Oberfläche:

geschliffen,

Beschreibung:

Hellgrauer bis bunter, mittelsandiger Sandstein aus der Formation des Mittleren Buntsandstein, Solling-Folge in Friedewald, Bad Hersfeld/Hessen.

Projektdaten

Standort:

Bamberg

Architekt:

Architekturbüro Dietz, Bamberg

Bauherr:

BVG Bamberger Verlagsgruppe, Bamberg

Projektzeitraum:

2005

Leistungen

Leistungsumfang:

  • Bemusterung und technische Beratung
  • Werkstatt- und Montageplanung einschl. statischen Berechnungen
  • Herstellung und Lieferung der Natursteinfassade
  • Durchführung der Montage- und Versetzarbeiten

Ihr Ansprechpartner

Vertrieb Projekte/Neubau:

Vertrieb Projekte/Neubau:

Herr Jürgen Müller
Bamberger Natursteinwerk
Hermann Graser GmbH
Dr.-Robert-Pfleger-Str. 25
96052 Bamberg

Tel.: +49 (09 51) 96 48-0
Fax: +49 (09 51) 96 48-100
E-Mail: projekt@bamberger-natursteinwerk.de