RestaurierungDrehbrücke, Mainz

Restaurierung Drehbrücke am Winterhafen, Mainz

Die Reinigung wurde mit einem Heißwasserhochdruckgerät durchgeführt. Teilweise Rückstände sind dann partiell im Trockenstrahlverfahren nachgereinigt worden.

Kleinere Fehlstellen wurden mit Steinersatzmasse angetragen, hierfür wurde unser Grasamit Restauriermörtel verwendet. Größere Schäden wurden durch Vierungen und Neuteile behoben. Für den gelben Sandstein wurde unser Postaer Sandstein aus dem Steinbruch Alte Poste eingesetzt, für den roten Sandstein wurde Vogesensandstein aus Rothbach verwendet. Die Verfugung erfolgte mit Grasamit Fugmörtel.

Projektdaten

Standort:

Mainz

Architekt:

Wirtschaftsbetrieb Mainz

Bauherr:

Wirtschaftsbetrieb Mainz

Projektzeitraum:

2009

Leistungen

Leistungsumfang:

  • Werkstatt- und Montageplanung
  • Reinigung der Steinoberfläche
  • Verschließen von Rissen
  • Partielle Festigung der Steinoberflächen
  • Partielle Konservierung der Steinoberflächen
  • Ergänzung von Fehlstellen mit Restauriermörtel
  • Ergänzung großer Fehlstellen mit Vierungen
  • Herstellung und Einbau von Neuteilen
  • Erneuerung der Verfugung
  • Dokumentation der Restaurierungsmaßnahme

Ihr Ansprechpartner

Vertrieb Restaurierung und Denkmalpflege:

Vertrieb Restaurierung und Denkmalpflege:

Alfons Schwinn
Bamberger Natursteinwerk
Hermann Graser GmbH
Dr.-Robert-Pfleger-Str. 25
96052 Bamberg

Tel.: +49 (09 51) 96 48-0
Fax: +49 (09 51) 96 48-100
E-Mail: restaurierung@bamberger-natursteinwerk.de