RestaurierungAlte Nationalgalerie, Berlin

Restaurierung der Alten Nationalgalerie, Berlin

Die Alte Nationalgalerie befindet sich auf der Museumsinsel in Berlin Mitte, welche Unesco-Weltkulturerbe ist. Erbaut wurde die Alte Nationalgalerie nach Entwürfen von Friedrich August Stüler in den Jahren 1866 bis 1876. Das Gebäude ist als ein massiver Mauerwerksbau mit einer Natursteinverkleidung aus gelb-rötlichem Nebraer Sandstein errichtet worden. Der Sockel besteht aus Granit.

Die Restaurierungsarbeiten umfassten die vier Fassadenseiten der Alten Nationalgalerie.

Fehlstellen noch nicht ausgebesserter Kriegsschäden wurden mit Vierungen und Neuteilen ergänzt. Falsch eingesetztes Sandsteinmaterial bei früheren Restaurierungsmaßnahmen wurde ausgebaut und mit Vierungen und Neuteilen aus Nebraer Sandstein ersetzt. Schadhafte frühere Ausbesserungen mit Zementmörtel wurden entfernt und mit Restauriermörtel geschlossen. Offene und schadhafte Fugen wurden freigräumt und verschlossen. 

Naturstein

Naturstein:

Nebraer Sandstein

Oberfläche:

geschliffen,

Projektdaten

Standort:

Berlin

Architekt:

HG Merz, Berlin

Bauherr:

Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Projektzeitraum:

1997 - 1999

Leistungen

Leistungsumfang:

  • Werkstatt- und Montageplanung
  • Reinigung der Steinoberfläche
  • Verschließen von Rissen
  • Partielle Festigung der Steinoberflächen
  • Partielle Konservierung der Steinoberflächen
  • Ergänzung von Fehlstellen mit Restauriermörtel
  • Ergänzung großer Fehlstellen mit Vierungen
  • Herstellung und Einbau von Neuteilen
  • Erneuerung der Verfugung
  • Dokumentation der Restaurierungsmaßnahme

Ihr Ansprechpartner

Vertrieb Restaurierung und Denkmalpflege:

Vertrieb Restaurierung und Denkmalpflege:

Alfons Schwinn
Bamberger Natursteinwerk
Hermann Graser GmbH
Dr.-Robert-Pfleger-Str. 25
96052 Bamberg

Tel.: +49 (09 51) 96 48-0
Fax: +49 (09 51) 96 48-100
E-Mail: restaurierung@bamberger-natursteinwerk.de