RekonstruktionStandbild Karls des Großen, Frankfurt am Main

Rekonstruktion des Standbildes Karls des Großen, Frankfurt am Main

Nach mehr als 100 Jahren steht wieder eine Statue Karls des Großen auf der Alten Brücke in Frankfurt.

Von 1843 bis 1914 stand das von Johann Nepomuk Zwerger ausgeführte Standbild auf der Alten Brücke. Als diese umgebaut wurde, kam die Statue ins Historische Museum, wo sie 1944 bei einem Bombenangriff beschädigt wurde. Zuletzt stand das überarbeitete Standbild jahrelang vor dem Eingang des Historischen Museums und wurde dort zu einem Wahrzeichen der Mainmetropole.

Nach der Fertigstellung des Neubaus des Historischen Museums wurde dieses Standbild Teil dessen Dauerausstellung, so dass für die Alte Brücke eine originalgetreue über drei Meter hohe Sandsteinreplik gefertigt worden ist.

Wir haben zunächst einen 15 Tonnen schweren Rohblock aus unserem roten Mainsandstein aus Röttbach gewonnen.

Da der Kopf nicht mehr originalgetreu war, wurde erst ein Gipsmodell des ursprünglichen Kopfes erstellt. Dieses wurde, wie auch die Originalskulptur, gescannt und im 3D-Modell zusammengefügt. Auf dieser Grundlage wurde ein dreidimensionales Abbild erstellt und der Grundkörper für den Bildhauer gefräst.

Die bildhauerische Endbearbeitung lag dann in den Händen des Bildhauers Andreas Artur Hoferick.

Naturstein

 - geschliffen

Naturstein:

Roter Mainsandstein, Röttbach

Oberfläche:

geschliffen,

Beschreibung:

Roter, feinsandiger Sandstein aus der Formation des Oberen Buntsandstein bei Röttbach/Unterfranken.

Projektdaten

Standort:

Frankfurt am Main

Architekt:

Christoph Mäckler Architekten

Bauherr:

Neuer Brückenbauverein Frankfurt am Main e.V.

Projektzeitraum:

2015-2016

Leistungen

Leistungsumfang:

  • Bemusterung und technische Beratung
  • Werkstatt- und Montageplanung
  • Herstellung und Lieferung des Standbilds einschließlich Sockels
  • Durchführung der Montage- und Versetzarbeiten

Ihr Ansprechpartner

Vertrieb Projekte/Neubau:

Vertrieb Projekte/Neubau:

Herr Jürgen Müller
Bamberger Natursteinwerk
Hermann Graser GmbH
Dr.-Robert-Pfleger-Str. 25
96052 Bamberg

Tel.: +49 (09 51) 96 48-0
Fax: +49 (09 51) 96 48-100
E-Mail: projekt@bamberger-natursteinwerk.de