NatursteinfassadenAmtsgericht, Bamberg

Neubau Amtsgericht, Bamberg

Der Umbau und der Erweiterungsbau der ehemaligen AOK wurde vom Architekturbüro Peter Seemüller aus Bamberg geplant und überwacht.

Die hinterlüftete, vorghängte Fassade für die Erweiterung des Amtsgerichts Bamberg wurde bereits im Jahre 1993 mit Sander Sandstein ausgeführt.

Die hier gezeigten Fotos stammen aus dem Jahr 2010, also 17 Jahren nach der Errichtung. Hier zeigt sich deutlich, wie dauerhaft schön und nachhaltig Naturstein bei fachgerechter Anwendung ist.

Naturstein

 - geschliffen

Naturstein:

Sander Sandstein

Oberfläche:

geschliffen,

Beschreibung:

Olivgrüner, fein- bis mittelsandiger Sandstein aus der Formation des Mittleren Keupers, Schilfsandsteinstufe bei Sand am Main, Hassberge/Unterfranken.

Projektdaten

Standort:

Bamberg

Architekt:

Dipl.-Ing. Peter Seemüller, Bamberg

Bauherr:

Landbauamt Bamberg

Projektzeitraum:

1993

Leistungen

Leistungsumfang:

  • Bemusterung und technische Beratung
  • Werkstatt- und Montageplanung einschl. statischen Berechnungen
  • Herstellung und Lieferung der Natursteinfassade
  • Durchführung der Montage- und Versetzarbeiten

Ihr Ansprechpartner

Vertrieb Projekte/Neubau:

Vertrieb Projekte/Neubau:

Herr Jürgen Müller
Bamberger Natursteinwerk
Hermann Graser GmbH
Dr.-Robert-Pfleger-Str. 25
96052 Bamberg

Tel.: +49 (09 51) 96 48-0
Fax: +49 (09 51) 96 48-100
E-Mail: projekt@bamberger-natursteinwerk.de