Bodenbeläge & InnenarbeitenPriesterseminar Bamberg

Innenarbeiten für das Priesterseminar Bamberg

Das Priesterseminar in Bamberg wurde 1927/28 nach Plänen von Prof. Ludwig Ruff, Nürnberg, errichtet. Das Bamberger Priesterseminar ist die Ausbildungsstätte des römisch-katholischen Erzbistums Bamberg für Priesterkandidaten, welche keinem Orden angehören. Seit der Generalsanierung und dem Umbau 2007 wird ein großer Teil des Priesterseminargebäudes als diözesanes „Bistumshaus St. Otto“ genutzt. Dazu gehören zwei Hauptabteilungen des Erzbischöflichen Ordinariates, weitere Diözesanstellen und kirchliche Einrichtungen, sowie der Heinrichs-Verlag, eine Medienzentrale und Bibliotheken.

Wir haben in den Fluren 2.200 m² Bodenbelag aus Solnhofener Platten zunächst ausgebaut, rückseitig kalibriert und dann wieder eingebaut. Der Originalbestand an Platten wurde wo nötig durch neue Platten ergänzt. Des weiteren wurde der Altarbereich mit Pietra Serena gestaltet.

Naturstein

 - poliert

Naturstein:

Solnhofener Plattenkalk

Oberfläche:

poliert,
 - geschliffen

Naturstein:

Pietra Serena

Oberfläche:

geschliffen,

Projektdaten

Standort:

Bamberg

Architekt:

Architekturbüro Dietz

Bauherr:

Erzdiözese Bamberg

Projektzeitraum:

2006 - 2007

Leistungen

Leistungsumfang:

  • Bemusterung und technische Beratung
  • Werkstatt- und Montageplanung
  • Ausbau und Kalibrierung des vorhandenen Bodenbelags
  • Herstellung und Lieferung ergänzender Bodenplatten
  • Durchführung der Montage- und Versetzarbeiten
  • Gestaltung des Altarbereichs

Ihr Ansprechpartner

Vertrieb Projekte/Neubau:

Vertrieb Projekte/Neubau:

Herr Jürgen Müller
Bamberger Natursteinwerk
Hermann Graser GmbH
Dr.-Robert-Pfleger-Str. 25
96052 Bamberg

Tel.: +49 (09 51) 96 48-0
Fax: +49 (09 51) 96 48-100
E-Mail: projekt@bamberger-natursteinwerk.de